Bürgerinitiative für Transparenz in Henstedt-Ulzburg
Bürgerinitiative für Transparenz in Henstedt-Ulzburg

Tagesordnungen der U&P Sitzungen

TO- U&P Sitzung am 23.03.2015

TO- U&P Sitzung am 02.03.2015

TO- U&P Sitzung am 09.02.2015

TO- U&P Sitzung am 19.01.2015

TO- U&P Sitzung am 08.12.2014

TO- U&P Sitzung am 24.11.2014

TO- U&P Sitzung am 03.11.2014

Sitzung des U&P-Ausschusses -22. & 23. Sep 14

Es geht wieder rund in Henstedt-Ulzburg…

Die Sommerpause ist vorbei und die Politik gibt wieder Vollgas! Am kommenden Montag und Dienstag (!) tagt der Umwelt- und Planungsausschuss ab 18:30 Uhr im Rathaus. Es sind so viele interessante Themen auf der Agenda, dass bereits im Vorfeld zwei Beratungstage angesetzt wurden. Die genaue Tagesordnung finden Sie hier!

Neben allgemeinen Vorstellungen/Informationen wie dem Wohnungsmarktkonzept und dem Lärmaktionsplan sind auch einige Bebauungspläne in der Beratung:

  • B-Plan 77. Kruhnskoppel (Bebauung gegenüber von Aldi/Edeka in Süd)
  • B-Plan 114: Nahversorgung Ulzburg-Süd
  • B-Plan 59: Gewerbegebiet Ulzburg – Kirchweg (ehemals Aldi/Kik)
  • Bebauungsplan Nr. 96 " Hofstelle Schacht – Kadener Chaussee (L75) /Hamburger Straße (L 326)" (Hofstelle Birkenau), 4. Änderung;
    • a) Beratung über die im Rahmen der öffentlichen Auslegung eingegangenen Stellungnahmen
    • b) Erneuter Entwurfs- und Auslegungsbeschluss
  • Bebauungsplan Nr. 143 "Kisdorfer Straße";  Beschluss zur frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange

Interessant sind aber auch zwei Anträge auf Zurückstellung einer Entscheidung. Beide Zurückstellungen beziehen sich auf den B-Plan 90 „Kronskamp“. Dieser soll ja laut Verwaltung als Pilotprojekt für die zukünftige Einbindung der Bürger fungieren –sicherlich ein Erfolg dieser Bürgerinitiative!

Es bleibt abzuwarten, ob den Bürgern im weiteren Gehör geschenkt wird, wenn sie sich beispielsweise gegen „die Errichtung eines Mehrfamilienhauses“ [siehe Beratungsvorlage VO/2014/0244] (auf dem Grundstück Kronskamp 17) in einem reinen Einzelhaus-Wohngebiet aussprechen!

Dass die Gemeinde aktuell etwa 87.000,00€ für die Überplanung (also 4. Änderung des B-Plans) ausgeben muss, ist ärgerlich aber nicht in Frage zu stellen! Denn die Fehler, die zu der dritten Änderung geführt haben bzw. darin gemacht wurden, hat ausschließlich die Verwaltung zu verantworten!

Wir erinnern auch gerne an die Bürgerversammlung und haben mittlerweile zwei interessierte Stadtplanungsbüros –deren Adressen wir gerne der Verwaltung übergeben- die sich unseres Ortes annehmen würden, mit Bürgerbeteiligung und nicht mit Bauherrenbeteiligung. Vor allem aber mit Transparenz und uns Bürgern!!

Es klingt also nach zwei sehr interessanten Abenden, zu denen möglichst viele (betroffene) Bürger kommen sollten, um zu zeigen, dass uns unsere Gemeinde nach wie vor am Herzen liegt und nicht –wie Herr Carsten Schäfer in der letzten Gemeindevertretung Sitzung in den Raum stellte- HU-Transparent nur ein Strohfeuer war! Wir brennen weiter und werden so schnell nicht verglühen!!!

Auch wenn es über den Sommer eher ruhig war, ist HU-Transparent nach wie vor da, um bauliche und umwelttechnische Themen zu hinterfragen, den Finger in Wunden zu legen und durch sachliche Transparenz den mündigen Bürger in die –nun hoffentlich nachhaltige- Entwicklung unserer Gemeinde miteinzubeziehen!

 

 

 

Die Bürgerinitiative ist aus- schließlich darauf ausgerichtet, aktuelle oder kommende Bau- vorhaben in der Gemeinde Henstedt-Ulzburg und die Dorf- planung kritisch zu hinterfragen und einer (fortschreitenden) massiven Innenverdichtung & Vernichtung von Grünräumen entgegenzuwirken.

Spendenkonto

Aktuelles

SZ: 2. Juni 2017

Quick-Links

Wahlergebnis Pinnauwiesen

Besuchen sie uns auf Facebook

Druckversion Druckversion | Sitemap
HU-transparent(c)