Bürgerinitiative für Transparenz in Henstedt-Ulzburg
Bürgerinitiative für Transparenz in Henstedt-Ulzburg

Das Baumsterben geht weiter

Ein weiterer ortsprägender Baum fällt dem Bauwahn zum Opfer. Der nächste große alte Baum, der lange vor den Bürgern bereits an dieser Stelle stand und vielen Ulzburgern ein perfekter Kastanienlieferant auf dem Schulweg war,....

.... ist nun dem Tode geweiht.

In den siebziger Jahren stand diese stattliche Kastanie noch vor einer schönen alten Villa an der Lindenstraße, Ecke Kirchweg. Nach dem Abriss des alten Gebäudes wurden dicht gedrängt neue Wohnblocks auf das Grundstück gezwängt –möglichst eng an die Grenzen. Dem alten Baum wurde dadurch nicht nur Licht und Platz genommen, sondern auch sein Wurzelwerk durch die Bauarbeiten beschädigt. Dies kann man eindeutig an der linken (dem Haus zugewandten Seite) erkennen.

Traurig ist auch die Aussage aus dem „Grünamt“ des Rathauses, das dieser Baum wohl nicht mehr gerettet werden kann. Eine Entsiegelung des Bodens im Bereich des Bürgersteiges, um ihm etwas mehr Luft- und Wasserzufuhr im Wurzelbereich zu gewährleisten, ist zudem nicht möglich.

Gerade diese alten Bäume –wie auch die Rotbuche in der Bahnhofsstraße- sind ortprägend und wichtig für eine „grüne“ Gemeinde. Worum trotz allem immer noch scheinbar gleichgültig in der Verwaltung mit diesem Erbe umgegangen wird, ist nicht nachvollziehbar! Jedes zusätzliche Jahr, welche diese Bäume an ihrem Platz stehen ist auch ein Bekenntnis von Henstedt-Ulzburg, zu seinem Leitbild: Wir wollen eine lebenswerte, familienfreundliche Gemeinde sein, in der dem Schutz der Natur und Umwelt ein großer Stellenwert eingeräumt wird.“

Solche großen Bäume brauchen Zeit, Platz, Luft und Wasser zu wachsen und können nicht durch kleine Ersatzpflanzungen ersetzt werden! Wir würden uns wünschen, wenn speziell von Seiten der Bauträger die Natur mit mehr Respekt behandelt würde! Einfach mit der Kettensäge vollendete Tatsachen schaffen, wie z.B. im Gebiet Birkenau geschehen, kann und sollte nicht mehr hingenommen werden!

Früher stand die Kastanie vor der Schümann Villa

Die Bürgerinitiative ist aus- schließlich darauf ausgerichtet, aktuelle oder kommende Bau- vorhaben in der Gemeinde Henstedt-Ulzburg und die Dorf- planung kritisch zu hinterfragen und einer (fortschreitenden) massiven Innenverdichtung & Vernichtung von Grünräumen entgegenzuwirken.

Spendenkonto

Aktuelles

HUN: 27. Feb. 2017

Quick-Links

Wahlergebnis Pinnauwiesen

Besuchen sie uns auf Facebook

Druckversion Druckversion | Sitemap
HU-transparent(c)