Bürgerinitiative für Transparenz in Henstedt-Ulzburg
Bürgerinitiative für Transparenz in Henstedt-Ulzburg

Archiv des Jahres 2018

HUN: 15. Apr. 2018
HUN: 11. Apr. 2018

Liebe Henstedt-Ulzburger,

am 6. Mai ist Kommunalwahl und dann hat jeder wahlberechtige Einwohner die Chance „seine“ Gemeindevertretung mitzube-stimmen! Daher ist es sehr wichtig, dass möglichst viele Bürger zur Wahl gehen.

Wir möchten nur noch ein paar Entscheidungshilfen geben:

Bitte bedenken sie bei ihrer Wahl:

  1. Welche Partei wollte die Pinnauwiesen vollbebauen? Es war die CDU gestützt von der FDP und der SPD
  2. Welche Parteien wollen –mindestens das Zentrum von Ulzburg- massiv verdichten? Es sind wieder die drei „Volksparteien“
  3. Welche Parteien haben sich geschlossen für den weiteren Logistik-Großbetrieb ausgesprochen, ohne scheinbar ALLE möglich Konsequenzen ausreichend betrachtet zu haben, bzw den Bürger-mitbestimmungswillen vollkommen ignoriert haben? Und wieder sind es die Parteien CDU, FDP und SPD

Wir sind der Meinung, dass –gerade auf kommunaler Ebene und im Kreis- Wählervereinigungen die mit Abstand bessere Wahl sind, denn diese sind „nur“ dem Ort bzw Kreis, nicht jedoch übergeordneten Ländern oder gar dem Bund verpflichtet! Wähler-gemeinschaften sind viel dichter dran am Einwohner und können –mit ihrer Unterstützung- gutes für unsere Gemeinde erreichen!

Die alten Volksparteien hatten nun lange genug die Möglichkeit gehabt, Henstedt-Ulzburg in eine zukunftsorientierte Gemeinde zu führen, mit nachhaltigen Ressourcen an Kindergärten, Straßen, Infrastruktur und Liegenschaften, einem zentralen Ortskern mit (Außen-) Gastronomie, der zum Verweilen einlädt und bezahlbarem Wohnraum. Erreicht wurde bis jetzt ein Verkehrsinfakt rund um die Hamburger Straße, ein maroder Haushalt und ein Schuldenberg der auch noch für Generationen nach uns reicht, sowie einem Ortskern mit dem CCU welcher sich durch Leerstand und Langeweile auszeichnet.

Daher gehen Sie am 6. Mai wählen.

Nutzen sie diese Freiheit und unterstützen sie damit „ihre“ Gemeinde!

Links zu Ihrem Wahlkreis und den jeweiligen Kandidaten finden sie hier!

Startseite 30. März 2018

HUN: 23. Mrz. 2018

Henstedt-Ulzburg und das Thema „Bürger-entscheide“… eine Never-Ending Story scheint es. Nachdem wir 2015 erfolgreich den Bürgerentscheid „Pinnauwiesen“ durchge-führt hatten und allen Beteiligen von gut 80% der Abstimmenden deutlich gezeigt wurde, dass eine Vollbebauung der Pinnauwiesen in der Bevölkerung auf KEINE Gegenliebe stößt, erfolgt nun 2 ½ Jahre nach dem Bürgervotum auf einmal die Klage gegen die Rechtmäßigkeit!

Hat hier etwa der Investor Oberwasser durch den unlängst verwaltungsrechtlich „ge-kippten“ eindeutigen Bürgerentscheid zur REWE-Ansiedlung bekommen?

Wir sind auf jeden Fall sehr verwundert und mal gespannt, was dort morgen bei der Sitzung des Hauptausschusses (13.2., ab 18:30 Uhr im Sitzungsraum 1.22) so vorgetragen wird!

Hier mal der Auszug aus dem TO-Punkt 3.3:

Sachverhalt: Im Oktober 2015 wurde der Bürger-entscheid zum B-Plan Nr. 96 – Pinnauwiesen – durchgeführt. Nunmehr ist vom Grundstückseigen-tümer über eine Rechtsanwaltskanzlei Klage beim Verwaltungsgericht zur Zulassung des Bürgerent-scheids eingereicht worden. Mit dieser Klage wird beantragt, „festzustellen, dass das Bürgerbegehren „Pinnauwiesen“, durch welches der Bebauungsplan Nr. 96 dahingehend abgeändert werden soll, dass von einer ursprünglich bebaubaren Fläche von 26.000 m² nur noch eine bebaubare Fläche von 9.600 m² verbleibt, rechtswidrig gewesen ist.“

Startseite 12. März 2018

Von der BI "Bürgerbegehren Ortsentwicklung Henstedt-Ulzburg"

Roboter werden kommen!
„Alle neuen Läger werden automatisiert sein“, so Bähr.
Da freuen wir uns doch, dass sich unsere Gemeinde wieder hat über den Tisch ziehen lassen, vorbei am Bürger/ Wähler.
Offensichtlich haben noch andere Gemeinden Probleme mit Logistikobjekten dieser Größe.

REWE plant Milliarden-Investitionen in der Logistik
Rewe plant Milliarden-Investition in der[...]
PDF-Dokument [481.4 KB]
REWE wartet Klage gegen die Gemeinde ab
Rewe wartet Klage gegen Gemeinde ab - DV[...]
PDF-Dokument [301.2 KB]
Umweltschützer klagen gegen Bauvorhaben
Umweltschützer klagen gegen Bauvorhaben [...]
PDF-Dokument [312.9 KB]

Es ist scheinbar nicht mehr aufhaltbar –Rewe kommt…. Die Abarbeitung der Einwände gestern im UPA war stellenweise eine Farce! Es ist wirklich traurig, wie die Volksparteien es konsequent vermieden haben, den Bürger miteinzubinden und stattdessen „ihr eigenes Ding“ in Bezug auf die Rewe-Ansiedlung durchgezogen haben L!

So betreibt man eher „Bürgerabschreckung“ und definitiv Politikverdrossenheit! Bürgerbeteiligung –speziell bei über Jahrzehnte hinausgehende Konsequenzen für den Ort- sieht definitiv anders aus!“

Startseite 27. Februar 2018

Am kommenden Montag (26.2.) findet die nächste Sitzung des Umwelt- und Planungs-ausschusses im Ratssaal ab 18:30 Uhr statt. Das Hauptthema wird der Bebauungsplan für REWE sein! Es wird interessant zu sehen, mit welchen Argumenten die Verwaltung den umfang-reichen Eingaben der Bürger und sonstiger Betroffener umgegangen ist, bzw. wie diese "entkräftet" wurden. 

Also frühes Erscheinen sichert gute Plätze ;-)

Startseite: 21. Feb 2018

Bürgerwerkstatt zum integrierten Gemeindeentwicklungskonzept (IGEK) am Sonntag, 18. Februar 2018, von 15 bis 17 Uhr im Bürgerhaus.

HIER hat jeder Bürger die Chance, SEINE Vorstellungen für die Entwicklung von Henstedt-Ulzburg einzubringen!

Startseite: 16. Feb 2018

Was wird dem Bürger noch alles verheimlicht?? Wie bei den Ulzburger-Nachrichten zu lesen ist, wird es wohl doch zu einer massiven Belastung mindestens der Hamburgerstraße durch REWE LKW, bzw deren Zulieferer, kommen, –so, wie es die Bürgerinitiative immer schon vorhergesagt hatte!

Es ist wirklich traurig, wie einfach sich bestimmte „Volksparteien“ und die Verwaltung hier „kaufen“ lassen, um den Bau des Logistikzentrums ohne Bürgerbeteiligung durchzuwinken. Tja, Sponsering von örtlichen Vereinen scheint ja als Legitimation eines Bebauungsplans ausreichend zu sein….

Hier die Links zu den HUN Artikel:

http://ulzburger-nachrichten.de/?p=40034

http://ulzburger-nachrichten.de/?p=40044

http://ulzburger-nachrichten.de/?p=40052

Startseite: 16. Jan 2018

HUN: 16. Jan. 2018
HUN: 16. Jan. 2018

Die BI wünscht allen Bürgern Henstedt-Ulzburgs ein erfolgreiches und hoffentlich gutes 2018.

Dieses Jahr steht die Kommunalwahl im Mai an und diese bietet dann allen Bürgern die Möglichkeit der Politik deutlich zu zeigen, ob HU weiter zugebaut werden soll und immer weniger innerörtliches Grün haben darf oder ob irgendwann Schluss sein muss mit dem investorenfreundlichen Gehabe der „Volksparteien“.

Wir werden auch weiterhin versuchen das Ohr am „Baugeschehen“ zu haben und über Facebook und die Homepage darüber berichten.

Startseite 04. Januar 2018

SPENDENKONTO

Wir freuen uns über jede Spende zur Erhaltung dieser Homepage!

Aktuelles

HUN: 16. Apr. 2018

Städtebaulicher Vertrag REWE - vom 16. Jan 2018! Und weitere Infos!

Quick-Links

Wahlergebnis Pinnauwiesen
Druckversion Druckversion | Sitemap
HU-transparent(c)